Menu

Beratung-Planung-Projektierung

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Auswahl einer PV-Anlage.

Die WSG eG unterstützt Sie gerne bei Ihrer persönlichen PV-Anlage auf dem Dach Ihres Hauses.

Unsere Aufgaben können sein:

Zusammenstellen der Grundlagen für eine Ausschreibung
Ausschreibung Ihrer individuellen PV-Anlage
Auswertung der Ausschreibungsergebnisse
Terminkoordination mit Anbietern
Unterstützung bei der Vergabe
Überwachung der Ausführung

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termnin mit uns z.B. per Mail an

--> mail (at) waerme-strom-gemeinschaft.de

oder schicken uns ein FAX an

--> 09122 81 460

oder schicken uns einen Brief an folgende Adresse

Wärme-Strom-Gemeinschaft eG
Südliche Ringstr. 17
91126 Schwabach

oder besuchen uns zu unseren Geschäftszeiten Fr. von 9 - 10 Uhr und nach Vereinbarung

Hier geht es zum Photovoltaik-Rechner >>>

Eine gute und langjährige Zusammenarbeit wird durch eine solide Basis erreicht. Deshalb steht am Anfang eines Verkaufs oder Contracting einer Anlage eine fundierte Beratung und Planung

  • Beratung anhand einer Bestandsaufnahme und Bedarfsanalyse
  • Neutrale Ausschreibung Ihres Bedarfes (z.B. Fotovoltaik-Anlage)
    • Auswertung der Angebote
    • Unterstützung bei der Lieferantenauswahl
  • Planung und Errichtung Ihrer zukünftigen Strom erzeugenden Heizung (KWK-Anlage*) und Empfehlung begleitender Maßnahmen am Gebäude
  • Beschaffung der Strom erzeugenden Heizung
  • Errichtung der Strom erzeugenden Heizung
  • Wartung und Service

Objekt:

Zwei 3-Familienwohnhäuser (Anstand ca. 15m)

2 Ölbrenner je 40 KW

Durchschnittlicher Gesamtbedarf pro Jahr

  • Gas:  118.000 kWh
  • Strom: 20.000 kWh

Planung:

Umstellung auf Erdgas und Aufbau einer Wärme-Strom-Zentrale bestehend aus:

1 KWK-Anlage mit NT-Kessel und Wärmeleitung von Haus 1 nach Haus 2

Dachs G5.5 mit Kondensor und 1 NT-Kessel

Plandaten (pro Jahr):

  • Laufzeit: 5.100 h
  • Stromproduktion: 28.000 kWh
  • CO2-Einsparung:  25,5 t

Objekt:

Wohnhaus mit integrierter Gewerbeeinheit

Gasbrenner 70 KW

Durchschnittlicher Bedarf pro Jahr

Gas:   108.000 kWh

Strom: 45.000 kWh

Planung:

KWK-Anlage mit NT-Kessel

Dachs G5.5 mit Kondensor und  NT-Kessel 

Plandaten (pro Jahr):

Laufzeit:

Stromproduktion:

CO2-Einsparung:

Objekt:

Wohnhaus mit 5 Gewerbeeinheiten

Gasbrenner 280 KW

Durchschnittlicher Bedarf pro Jahr

Gas:  316.000 kWh

Strom: 50.000 kWh

Planung:

KWK-Anlage mit NT-Kessel

Zwei Dachs G5.5 mit Kondensor und NT-Kessel

Plandaten (pro Jahr):

Laufzeit: 5.800 h

Stromproduktion: 64.000 kWh

CO2-Einsparung:  44,2 t

Objekt:

2 Wohnhäuser mit integrierter Gewerbeeinheit

Gasbrenner 40 KW

Durchschnittlicher Bedarf pro Jahr

Gas:    95.000 kWh

Strom: 64.000 kWh

Planung:

KWK-Anlage mit Brennwerttherme

Dachs G5.5 mit Kondensor und Therme 

Plandaten (pro Jahr):

Laufzeit:                     4.700 h

Stromproduktion:  26.000 kWh

CO2-Einsparung:       14,8 t

Partner Anzeigenteil

Optimus - Meine Energie

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2012-008 Edeka Markt Schwabach Nördlinger Str. 44

Projektbeschreibung:

Die bestehende Heizungsanlage NT-Kessel 144KW wird um eine KWK-Anlage auf Basis von zwei Blockheizkraftwerken (BHKW) vom Typ Dachs G5.5 mit Kondensor erweitert. Mit dieser modernen "Strom erzeugenden Heizung" wird mit hoher Effizienz Wärme und Strom für die EIgenversorgung des Edeka Marktes produziert.

Herr Roland Krawczyk Betreiber des Edeka Marktes sieht in der Nutzung der KWK-Technik eine sehr gute Ergänzung zu seinen Photovoltaik-Anlagen (PV). Diese PV-Anlagen liefern überwiegend im Sommer tagsüber Strom. Im Winter fehlen diese Erträge.

Die KWK-Anlage ergänzt die sommerliche Strom-Eigenproduktion der PV-Anlagen im Winterhalbjahr durch die hocheffiziente Stromproduktion parallel zur Wärmeerzeugung

Produktion KWK-Anlage           Plan                        IST (01.06.2016)

  • Laufzeit:                                     11.000 h                         29.600 h
  • Wärmeproduktion                 240.000 kWh                   390.000 kWh
  • Stromproduktion:                   60.000 kWh                   161.600 kWh
  • Nutzung im Objekt:                57.000 kWh                   161.600 kWh
  • Einspeisung:                           3.000 kWh                            0 kWh
  • CO2-Einsparungen                 32.900 kg                       

Termine:
Baubeginn Anbau                 Mitte September 2012
Aufbau KWK-Anlage                             Oktober 2012
Integration Heizungs-
und Stromanlage                              November 2012
Betriebsstart                                          13. Dez. 2012

Pressebericht vom 14.12.2012 >>>

Lageplan: