Energie-in-Bürgerhand

BürgerEnergieGenossenschaften

Die Energieversorgung sollte durch die Verbraucher, die Bürger bestimmt sein.

Die Wärme-Strom-Gemeinschaft eG hat mit der Gründung einen Baustein für die Region Nürnberg, due Städte Schwabach und Roth geschaffen.

 

In dem nachfolgenden Beitrag werden viele Anregungen gegeben und Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt: 

 

Geschäftsmodelle für Bürgerenergiegenossenschaften >>>>

 

Download der Studie >>>>

 

Strom aus dem Keller

Überschuss-Strom aus dem Keller oder vom Dach direkt regional verwerten. Selbst erzeugten Strom an andere Verbraucher verkaufen ist das zentrale Ziel der buzzn GmbH aus München. Wird der erzeugte Strom in der Region verbraucht, bleibt die Abwicklung transparent.

 

Z.B. mit Stichworten wie "Strom" und Zusatzbegriffe wie "PV" oder "KWK" oder "Eigen" oder "Sonne" die Anzahl der Treffer einschränken

 

Hier geht es bei Interesse weiter >>>

Keine Kohle für Kohlekraftwerke

Die Energiewende kann nur dann  erfolgreich fortgesetzt werden, wenn alte fossile Kraftwerke abgeschaltet werden und keine neuen fossilen Öl-/Kohlekraftwerke gebaut werden.

Hier geht es zum Artikel von Urgewald >>>

EEG-Umlage für Eigenproduktion

Hier können Sie aus den Internetseiten des BHKW-Forum e.V. aktuelle Informationen zu den Protesten gegen die geplante EEG-Umlage auf Strom-Eigenproduktion erfahren und wie Sie aktiv die Proteste gegen den Gesetzentwurf unterstützen können.

 

Hier geht es zu den Internetseiten des BHKW Forum >>>

 

Energiewende - erneuerbar und effizient

Die Energiewende hat viele Gesichter und Herausforderungen.

 

Nach der Wende soll die Energieversorgung ohne Atomkraft und fossile Brennstoffe möglich sein.

 

Das bedeutet, dass die Energieversorgung auf erneuerbare Energieträger umgestellt werden muss. Erneuerbare Ernergieträger sind vielfältig: Sonne, Wind, Wasser, Erdwärme, ...

Das bedeutet auch, dass eine zentrale Herausforderung in der Speicherung dieser Energien liegt.

Viele Techniken gibt es schon, weitere werden entstehen.

 

Nutzung energieeffizienter Techniken, Optimierung und Dezentralisierung sind weitere Schlüsselthemen der Energiewende.

 

Wichtigster und herausragender Punkt ist und bleibt, die neue Energieversorgung in Bürgerhand zu nehmen. Eine Vielzahl von Projekten zum Aufbau der dezentralen Energieversorgung zeigen den Willen der Energie in Bürgerhand

Kampagne Energiewende in Bürgerhand

Ganz im Zeichen der Energie in Bürgerhand 100%.

Dezentral.       Effizient.      Gerecht.

energiewende-jetzt75 

Mehr Informationen zum Netzwerk >>>

Partner Anzeigenteil

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2014-005 Neubau eines Mehrfamilienhaus (17 WE) nach KfW70 in Schwabach Wolfskeel Str. / Ebersbergerstr. 3+3a

Weiterlesen...