Die Elektrizitätswerke Schönau (EWS) - zuverlässiger Lieferant von 100% Ökostrom muss zum 1.1.2013 seine Strompreise seiner Stromkunden anheben.

In einer Pressemitteilung erläutert Ursula Sladek Geschäftsführerin der EWS politische Hintergründe der Preiserhöhungen und stellt noch einmal dar, dass die Erhöhungen NICHT durch die Einspeisevergütungen für regenerative Energien verursacht sind.

Lesen Sie weiter in der Pressemitteilung

Pressemitteilung

und dem Anhang zur Pressemitteilung

Anhang Pressemitteilung

Partner Anzeigenteil

Edeka Markt Krawczyk

Referenzen Kurzinfo

Referenzobjekt 2010-12 - Wohnhaus mit Büronutzung

KWK-Anlage Dachs G5.5 mit Kondensor und  Brennwert-Kessel 35KW

Inbetriebnahme 12.2010

IST-Produktion KWK-Anlage zum 31.12.2015:

  • Laufzeit:                        24.357 h
  • Stromproduktion:     129.710 kWh
  • Eigennutzung:              48.479 kWh
  • Einspeisung:                  81.241 kWh
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok